Schönes Webdesign mit Köpfchen

Professionelles Webdesign – eine Investition, die sich auszahlt

Ganz gleich, ob Sie ein mittelständisches Unternehmen oder eine Schule leiten, soloselbständig sind, Handwerker sind, einen kleinen  Betrieb, eine Praxis oder eine Kanzlei führen: ohne eine professionelle Website geht es heute nicht mehr.

Mit sehr viel Liebe zum Detail erstelle ich exakt die Website für Sie, die Sie für Ihre individuellen Ziele brauchen. Immer exklusiv – niemals von der Stange.

kamillenfeld Webdesign

 PLUS: RUNDUM SORGLOS-PROJEKTBETREUUNG

  • Webdesign
  • 20 Jahre Erfahrung als Webdesignerin, permanente Weiterbildung
  • Termintreue, festes Kostenangebot, gut gelaunte Zusammenarbeit
  • das CMS WordPress mit eigenen, individuell für Sie erstellen „Themes“.
  • auf Wunsch: weboptimierte Texte, Fotos, Bildrecherche u.v.m.
  • außerdem: Social-Media, Newsletter, QR-Codes, Website-Pflege
  • auf Wunsch: Fotoshooting

Schritt 1: die Basis

Strategie & Konzept

Erst genau überlegen, dann gestalten. Was soll Ihre Website für Sie tun, was sind Ihre Ziele? Mehr Gewinn? Entlastung im Büro? Mehr Bekanntheit? Wollen Sie neue Zielgruppen erobern oder Bestandskunden noch fester binden? Ich führe Sie sicher durch den Dschungel der Möglichkeiten. Gern auch in einem Workshop.

Schritt 2: Texte, Fotos, Illustrationen

„Content is King“

Benötigen Sie Texte, Fotos oder Illustrationen? Ganz neu oder redaktionell überarbeitet? Tolle Überschriften oder gut recherchierte Longcopies? Eine sorgfältige Bildredaktion oder Fotos vor Ort?  Ich bin an Ihrer Seite für alles, was Ihre Website  erfolgreicher macht.  Denn eines gilt heute mehr denn je: Die Inhalte müssen stimmen!

Schritt 3: die Gestaltung

 Exklusives Webdesign

Wirklich gutes, professionelles Webdesign ist erfahrungsgemäß eine der besten Investitionen!  Es zeigt Ihre Einzigartigkeit und begeistert Websitebesucher von Ihrem Angebot. Mit sehr viel Liebe zum Detail gestalte ich exakt die Website für Sie, die Sie Ihren Zielen näher bringt. Immer exklusiv – niemals von der Stange! Und passgenau abgestimmt auf das, worum es bei Ihnen geht.

Schritt 4: der Erfolg

Suchmaschinen-Liebe

Die schönste Website ist für die Katz, wenn niemand sie findet. Hier heißt das Zauberwort Suchmaschinenoptimierung („SEO“). Überschriften, Zwischenüberschriften, Texte, Bilder, Bildunterschriften, Keywords… sollten den sich permanent wandelnden Algorithmen von Google und Co. gefallen. Ich gebe Ihrer Website gern die passenden Impulse.

kamillenfeld Webdesign – Portfolio

Seit 2001 habe ich sehr, sehr viele Websites konzipiert, gestaltet, ins Netz gestellt, mit Sorgfalt gepflegt und bei Bedarf komplett erneuert. Hier eine kleine Auswahl von Arbeiten, die mir besonders am Herzen liegen. Danke allen Kundinnen und Kunden für die tolle Zusammenarbeit.

Wie alles begann – meine erste Website 2001

Lange her und trotzdem wahr…

 

2001 machten wir Urlaub im Hotel Malteinerhof in Kärnten und freundeten uns mit den Inhabern an. Kurz darauf durfte ich alle Hotelprospekte neu gestalten.

Dann kam die Frage: „Du kannst doch sicher auch eine neuen Internetauftritt für uns machen?“

Nein, das konnte ich eigentlich überhaupt nicht! Ich war Grafikdesignerin, Fotografin und Texterin. Von Webdesign hatte ich nicht den blassesten Schimmer. Wie gesagt, es war das Jahr 2001…

Ich setzte mich trotzdem hin, gestaltete die einzelnen Seiten mit QuarkXPress, einem klassischen Layoutprogramm und beglückte damit einen Programmierer, der fast hintenüber fiel: „Das geht so auf keinen Fall!“

 Es ging dann doch. Die Website war viele Jahre online und arbeitete sehr erfolgreich. Mit Sommer- und Winterversion und monatlich neuen Texten und Fotos. Content war schon damals King…

Danach habe ich gelernt, wie man Websites ganz professionell macht. Das hat sich im Laufe der Jahre immer wieder verändert und weiterentwickelt. Jahrelang galt ein Rechteck-Design, das ohne Scrollen auf einem großen Monitor betrachtet werden konnte, als Gold-Standard. Heute unvorstellbar! Heute wird gescrollt, gewischt und eine Website muss auf dem Handy ebenso gut aussehen wie auf einem riesigen Monitor.

Ohne permanente Weiterbildung geht im Webdesign also nichts. Und von HTML5 sollte man ebenso viel verstehen wie von SEO (Suchmaschinenoptimierung) und CMS (Content Mangement System).

Das Hotel ist auch 2022 noch mein Kunde. Im Dezember 2021 ging eine neue Websiteversion online, diesmal mit einem modernen CMS.

www.malteinerhof.at